proMedia Internet KG

Kritische Lücken stopfen

12. November 2003: Mit der aktuellen Charge neuer Patches stellt Microsoft fehlerbereinigte Dateien für Internet Explorer, Word, Works und Excel, sowie für die FrontPage Server Extensions des IIS bereit.

Drei der vier Sicherheitslücken werden von Microsoft als kritisch eingestuft. Die betroffene Software ist zum Teil im Standard- Lieferumfang von Windows und MS Office enthalten. Anwender dieser Produkte sollten daher umgehend patchen. Verfügbare Servicepacks für die betreffenden Produkte sollten installiert sein, bevor der Patch eingespielt wird. Weitere Einzelheiten und Downloadadressen finden Sie im jeweiligen Microsoft Security Bulletin.

MS Security Bulletin:

  • MS03-048: englisch | deutsch
    Kumulativer Patch für Internet Explorer
    Betroffen: Internet Explorer 5 und 6. (Windows 9x, NT 4, 2000, Server 2003, XP).
    Bewertung: Kritisch.
    Risiko: Codeausführung von entfernten Standorten.
    (Das Update ersetzt den kumulativen Patch aus MS03-040.)

  • MS03-049: englisch | deutsch
    Pufferüberlauf im Arbeitsstationsdienst von Windows
    Betroffen: Windows 2000, XP.
    Bewertung: Kritisch.
    Risiko: Codeausführung von entfernten Standorten.

  • MS03-050: englisch | deutsch
    Schwachstelle in Microsoft Word und Microsoft Excel
    Betroffen:
    • Microsoft Excel 97, 2000 und 2002
    • Microsoft Word 97, 98(J), 2000 und 2002
    • Microsoft Works Suite 2001, 2002, 2003 und 2004
    Bewertung: "Important".
    Risiko: Ausführung beliebigen Codes.

  • MS03-051: englisch | deutsch
    Pufferüberlauf in Microsoft FrontPage Server Extensions
    Betroffen:
    • Microsoft FrontPage Server Extensions 2000 und 2002;
      Windows 2000 und XP
    • Microsoft SharePoint Team Services 2002;
      Office XP
    Bewertung: Kritisch.
    Risiko: Codeausführung von entfernten Standorten.

Ältere Beiträge, Links:


Die Veröffentlichung dieser Ratschläge und der Links auf die Angebote Dritter erfolgt ohne Anspruch auf Vollständigkeit, nach besten Wissen, jedoch unter Ausschluß jeglicher Gewährleistung. - Vor jedem Eingriff in Ihr System sollten Sie grundsätzlich immer alle wichtigen Daten sichern. - Im Zweifel sollten Sie einen Fachmann beauftragen. (12. November 2003)

 

Portrait | Infos | Linux | Referenzen | Kontakt | Impressum | Home